Qualifikation zum Gebiss-Ausstatter

Wenn Sie als Pferdegesundheits-Profi unterwegs sind, begegnen sie Ihnen häufig: Pferde, die nicht an die Hand herantreten mögen, weil ihnen das Gebissmundstück nicht gut passt. Es ist unbequem, weil es den Druck des Zügels nur punktuell überträgt, oder zu klobig und berührt dadurch empfindliche Stellen im Maul. Das Pferd versucht, auf die eine oder andere Art, dem Kontakt auszuweichen. Damit kann nicht nur die Anlehnung nicht zufriedenstellend funktionieren. Die Ausweichmanöver führen zu Fehlhaltungen, die chronische Blockaden und sogar Lahmheiten auslösen können. Auch Verletzungen im Maul sind keine Seltenheit.

Pferd und Reiter lächeln

Für Pferdegesundheits-Profis...

(z.B. Physiotherapeuten, Osteopathen, Sattler, Dentisten)

ist die Qualifikation zum Gebiss-Ausstatter eine ideale Ergänzung im Sinne einer ganzheitlich verstandenen Befundung, Behandlung und Betreuung Ihrer Patienten. Damit sind Sie in der Lage, nicht nur die bereits erkennbaren Folgen schlecht angepasster Gebissmundstücke zu behandeln, sondern aktive Prävention zu leisten und für dauerhafte Zufriedenheit von Pferd und Reiter zu sorgen.

Ein individuell optimiertes Gebissmundstück, welches das Pferd als angenehm akzeptiert, kann den Durchbruch zur feinfühligen Kommunikation mit dem Pferd bewirken. Das ist für uns der schönste Moment im Gebiss-Seminar oder bei der Gebiss-Anpassung: Wenn Pferd und Reiter lächeln!

Was müssen Sie tun?

Ihr Einstieg erfolgt über ein Basis-Seminar, welches Sie mit den theoretischen Grundlagen vertraut macht und erste praktische Erfahrungen bietet. Sie erhalten eine ausführliche Schulung über die Wirkung der einzelnen Mundstücks- und Ringvarianten und die Vorgehensweise bei der individuellen Anpassung eines Gebisses.

Eine Liste mit vorläufigen Terminen für geplante Basis-Seminare finden Sie hier, es kommen immer wieder kurzfristig welche hinzu.

Haben Sie Interesse? Schicken Sie uns hier eine unverbindliche Anfrage.

 

Wenn Ihr Interesse nun geweckt ist, können Sie unverbindlich eine Grundausstattung (bestehend aus den gefragtesten Neue Schule Trensengebissen) erwerben. Dazu erhalten Sie nützliche Tools, die Ihnen für den Anfang die Auswahl und Anpassung erleichtern. Damit sind Sie gerüstet, selbst herauszufinden, wie viel Spaß es macht, wenn „Pferd und Reiter lächeln“, weil es endlich klappt mit der feinfühligen Kommunikation.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch nach dem Start, Sie können sich jederzeit um Rat an uns wenden. Sie werden zu Veranstaltungen in Ihrer Umgebung eingeladen und immer mit den neuesten Informationen und Forschungsergebnissen versorgt.

ForschungAcademy

Weiterqualifikation zum zertifizierten Zäumungs-Referenten

Ein Schwerpunkt von Neue Schule sind die wissenschaftlichen Forschungsarbeiten, die das Team um Prof. Graham Cross durchführt. Das gesammelte moderne Wissen über Gebisse kann in der Neue Schule ACADEMY in drei aufeinander aufbauenden Kursen online erworben werden. In England sind diese Kursinhalte mittlerweile Bestandteil vieler Equine Science-Studiengänge.

Um sicherzustellen, dass diese Grundlagen stets korrekt und unverfälscht weitergegeben werden, sind nur zertifizierte Zäumungs-Referenten berechtigt, Vorträge und Seminare zu halten.

Wenn Sie mit zunehmender Erfahrung selbst Lust bekommen, das Wissen über die Wirkung von Gebissen und ihren pferdegerechten Einsatz weiterzugeben, können Sie sich zertifizieren lassen. Voraussetzung ist eine mindestens zweijährige, erfolgreiche Beratungs- und Verkaufstätigkeit. Weitere Nachweise werden individuell vereinbart, eine erfolgreiche Teilnahme am Foundation-Course der NeueSchule ACADEMY kann ein Baustein sein.